Items home
EnglishFrenchDutchSpanishGermanItalianChineseTurkishPolish
Über Ringversuche
Struktur von QCMD

Über Ringversuche

Zielstellungen und Zweck der Ringversuchsprogramme
Das Ziel der QCMD-Ringversuchsprogramme besteht in der Bewertung der Fähigkeit eines Labors, Methoden der molekularen Diagnostik im klinischen Bereich einzusetzen. Dies wird erreicht, indem dem Labor ein vorher von Expertenlaboren überprüfter Satz von Proben zur Verfügung gestellt wird, die klinisch-relevanten Proben ähneln. Das Labor wird aufgefordert, diese Proben mit den laboreigenen Standardverfahren zu testen und die Ergebnisse an QCMD zurückzumelden. Dieser Bewertungsprozess hilft bei der Ermittlung von bewährten Praktiken (englisch: best practice approaches).
Die allgemeinen Ziele von QCMD und der QCMD-Ringversuchsprogramme lauten:
  • Bereitstellung von Ringversuchsprogrammen für die klinisch-relevanten Parameter, die durch molekulare Methoden nachweisbar sind.
  • Bereitstellung von Maßnahmen zur Bewertung der allgemeinen Laborperformance in klinischen Bereichen.
  • Bereitstellung von Informationen, auf Anfrage, für die Überprüfung der Laborleistung, an die zuständigen Stellen und ggf. an einzelnen Laboratorien.
  • Bereitstellung von kompetenten Hilfestellungen und kontinuierlicher Fortbildung im Bereich der molekularen Qualitätssicherung.
  • Entwicklung von Pilot-Ringversuchen entweder direkt oder in Verbindung mit anderen Ringversuchsanbietern und/oder anerkannten Wissenschaftsexperten zur Entwicklung neuer molekularer Untersuchungsverfahren für bestimmte Parameter.
  • Bereitstellung von Informationen zur Unterstützung der regulatorischen Laboranforderungen und zur Unterstützung der klinischen Akkreditierung eines Labors.
Unit 5, Technology Terrace, Todd Campus, West of Scotland Science Park Glasgow G20 0XA Scotland, UK
Tel: +44 (0)141 945 6474 Fax: +44 (0)141 945 5795 Contact Us